Willkommen bei den Monsters of Humppa!

Servus, Moinsn und Grüß Gott, wir sind die Monsters of Humppa – eine bayerisch, böhmisch, brachiale Blaskapelle aus dem Herzen Niederbayerns. Mit unserer 13-köpfigen Besetzung spielen wir alles was die blasmusikalische Welt so zu bieten hat: „Auf der Vogelwiese“ marschieren wir zur „Kaiserin Sissi“, tanzen Walzer „Im schönen Prag“ und genießen das boarische Lebensgefühl auf dem „Weg zu meim Dearndl“. Was nicht passt, wird passend gemacht und so finden sich in unserem Repertoire mittlerweile auch viele Einflüsse aus anderen Musikrichtungen, eigens von uns und für uns arrangiert – „Smells like humppa spirit“. 😉 Wir spielen Blasmusik für uns und für alle, die uns gerne zuhören. Also schaut vorbei, lernt uns kennen und schreibt uns – wenn wir auch für euch spielen dürfen. 

Das Jahr der Monsters folgt einer festen Struktur mit jährlichen Terminen und Ritualen, die uns fest ans Herz gewachsen sind und die wir nicht mehr missen wollen! Auftakt bilden die Faschings-Festivitäten in Dingolfing und Teisbach, über den Frühling und Sommer sind wir in Biergärten (z.B. Brauerei Wasserburger), Sommerfesten (z.B. Dingfest) und auf Volksfesten (z.B. Rosenauer Volksfest) anzutreffen und beenden unser musikalisches Jahr mit dem Dingolfinger Kirta. Eigentlich könnten wir dann in den Winterschlaf gehen, aber weil wir es so lange ohne Blasmusik nicht aushalten ist unser kapelleneigenes Sponsorenfest im November zu einer festen Institution im Monsterjahr geworden. In unserer Galerie findet ihr ein paar Eindrücke aus unserem monstermäßigem Jahreskreis. Und unser nächster Live-Termin steht bestimmt schon vor der Tür – wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

Wir Monsters lieben Bs (deshalb sind wir auch bayerisch-böhmisch-brachial). Wir lieben unser Bayerland, die Blasmusik, das Bier und verbringen gerne Zeit in Bars und Bierzelten. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis wir uns einen (Tour-)Bus besorgt haben. Dieser bringt uns seit mittlerweile 7 Jahren mehr oder weniger zuverlässig zu unseren Auftritten oder gemeinsamen Ausflugszielen und ist uns allen ein zweites Zuhause geworden. Hier findet ihr mehr zu unserem Busprojekt. Und wer weiß schon, was die Zukunft bringt, vielleicht gründen wir bald eine eigene Brauerei, renovieren eine Berghütte oder schreiben ein Buch… 😉